Dienstag, 20. Februar 2018

Herbst

In Te Anau ist es Herbst geworden. Es ist zwar noch deutlich über 10 Grad aber durch den Wind kommt es einem nicht viel mehr vor. Ich habe alle warmen Sachen hervorgekramt und trage Zwiebelmuster.





Da heute die Wolken sehr tief am Himmel hängen, habe ich mich für einen Walk und gegen eine Radtour entschieden. Ich laufe am Lake Te Anau entlang und genieße die Natur mit ihren exotischen Vogelstimmen, sehe und höre den Bellbird, auch Glocken-Vogel,  und den Fantail, ein sehr quirliges Vögelchen.

Bellbird

Fantail

Die hier lebende endemische Wood Pidgeon, die Neuseelandtaube,  huscht ebenfalls vor mir in die Bäume.


Überall finden sich so typische Gewächse wie Cabbage Tree, Farn-Arten, Flax und Toi Toi, ein heimisches Gras, das Ähnlichkeiten mit Pampas-Gras hat. Auch die wunderschöne Montbretie wächst hier und blüht gerade. Eine bodendeckende Pflanze mit formschöner gelber Blüte hat sich hier und da ausgebreitet.

Cabbage-Tree und Farn

Cabbage-Tree und Flax

Toi toi



Montbretie



Ein Wort über Lupinen


Die üppig in allen Facetten bunt blühenden Lupinen, die so häufig als Fotomotiv z. B. am Lake Tekapo verwendet werden, sind eine invasive Art in Neuseeland. Ihr Ursprung liegt in Nordamerika. Sie sind über England nach Neuseeland gekommen und verdrängen die heimische Flora.  
Die heimische, gelbblühende Lupine, ist lange nicht so attraktiv. 






Lupinenblüte am Lake Tekapo im November vor 2 Jahren



Takahe'

Im Bird-Sanctuary in Te Anau, quasi einem Vogelreservat, sehe ich heute den Takahe lebendig, zwar nicht in freier Wildbahn, aber es gibt ihn ja sowieso nicht oft, angeblich nur noch 200 mal im Fiordland. Er sieht aus wie ein Vogel aus der Urzeit. 

Das Männchen ist recht rührig, es füttert sein Weibchen mit Futter aus einer Vorrichtung. Oder ist es nur Mittel zum Zweck?



Kommentare:

  1. Liebe Susanne,

    ich lese in deinem Blog, dass du Sattel und Pedale nun gegen Wanderschuhe getauscht hast.
    "Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich" In diesem Sinne, wünsche ich dir weiterhin einen schönen Urlaub und viel Spaß in NZ.... 'per pedes'.

    Liebe Grüße

    Klaus

    AntwortenLöschen