Mittwoch, 23. August 2017

Vorfreude

Am 01. Februar 2018 ist es soweit: Radfahren in Neuseeland, vielmehr auf der Südinsel Neuseelands.→ Alps to Ocean und  → Otago Rail Trail, zwei Wege abseits des Autoverkehrs.





Bis vor ca. einem Jahr wusste ich noch nichts über die Existenz dieser Wege, dachte, man könnte nur Straße fahren. Und das wollte ich keinesfalls.
Otago Landschaft
Beim Blättern in einer Zeitschrift erfuhr ich per Zufall von der alten Eisenbahnlinie → Otago Rail Trail Nach Recherchen im Internet tauchte dann der →  A2O, Alps to Ocean, ein Trail vom Mount Cook zum Pazifik  auf.  Und spätestens da war klar - ich muss noch einmal hin.

    
Mount Cook Massiv

bei Lake Ohau
Kiwi Crossing

Lake Tekapo




Beim Radfahren lernt man ein Land am besten kennen, weil man dessen Hügel empor schwitzt und sie dann wieder hinuntersaust.
           Ernest Hemingway, amerikanischen Schriftsteller, 1899 – 1961


Kommentare:

  1. Hallo Susanne,
    es freut mich, dass du mich über deinen Blog mit auf deine Reise nehmen willst.
    Tolle Reise, viel Spaß..
    Klaus

    AntwortenLöschen
  2. Ulrich Wüstenhagen29. Januar 2018 um 03:57

    Liebe Susanne, wir drücken dir ganz fest die Daumen, dass Petrus ein Einsehen hat und dir möglichst viele Reisetage mit guter Fernsicht und Sonnenschein beschert ... Auf deine Berichte von den Radtouren sind wir schon sehr gespannt ... :-) LG Andrea & Uli

    AntwortenLöschen

  3. Liebe Susanne,
    deine NZ-Reise steht nun unmittelbar bevor, die du so akribisch vorbereitet hast und auf die du dich so sehr freust. Ich wünsche dir viele eindrucksvolle Momente und eine gute Zeit in NZ.
    Auf die Doku's in deinem Blog bin ich sehr gespannt.
    LG Klaus

    ...die meisten reisen nur, um wieder heimzukehren...
    (Michel de Montaigne)

    AntwortenLöschen